Wetter vom 13.07.154 n.HGG.

gewittrig bei 18°C

03:54 Uhr

Sun of the Phönix
Alter: 14 Jahre & 236 Tage
Geschlecht: Hengst
Rasse: Holsteiner
Stockmaß: 1,73 m
Mutter: Girl of the Sun
Vater: Red Phönix
Züchter: Die Haltergemeinschaft
Besitzer: Anja

Pilze

Du hast beim Putzen komisch aussehende Stellen im Fell deines Pferdes gefunden.Es sind Pilze.Gehe schleunigst zum Tierarzt,denn Pilze sind sehr ansteckend,auch für dich.Du musst auch deine Ausrüstung von dir und deinem Pferd desinfizieren.
Behandlung durch: Tierarzt

Durchfall

Dein Pferd hat Durchfall. Wahrscheinlich hat dein Pferd Bakterien im Bauch. Geh am besten schnell zum Tierarzt,damit er diese abtöten kann.
Behandlung durch: Tierarzt

Hufgeschwür

Dein Pferd lahmt sehr stark. Du fühlst sein Bein ab,doch das ist kalt,nur der Huf ist warm und wenn du gegen den Huf drückst,dann zuckt es vor Schmerz zusammen. Es hat ein Hufgeschwür,dass durch Keime ausgelöst wird,die durch ganz feine Risse in den Hufen ausgelöst wird. Gehe ganz schnell zum Hufschmied,denn dein Pferd hat starke Schmerzen.
Behandlung durch: Schmied

Einschuß

Einschuß ist eine Schwellung die meistens an den Hinterbeinen auftritt. Es ist eine Entzündung des Unterhautzellengewebes und der Lymphgefäße. Meistens geht die Infektion durch kleine Verletzungen voraus. Der Einschuß ist oft mit Fieber verbunden. Hole sofort den Tierarzt.
Behandlung durch: Tierarzt

Mauke

Mauke ist eine Hauterkrankung in der Fesselbeuge. Diese entsteht meistens durch mangelnde Pflege des Pferdes. Hole dir den Tierarzt, dieser wird sich die Fesselbeugen ansehen und deinem Pferd ein Medikament zum einreiben verschreiben.
Behandlung durch: Tierarzt

Kolik

Dein Pferd hat eine Kolik, das heißt es hat massive Bauchbeschwerden. Verständige sofort den Tierarzt, entferne jegliches Futter und beobachte dein Pferd bis der Tierarzt kommt genau
Behandlung durch: Tierarzt

abgenutzte Hufeisen

Die Hufeisen deines Pferdes sind total abgenutzt und viel zu dünn, die Gefahr besteht dass die Eisen brechen, suche deshalb schnell einen Schmied auf, der dir einen komplett neuen Beschlag macht, und vorher noch die Hufe auschneidet.
Behandlung durch: Schmied

Lahmen

Dein Pferd schont das linke Vorderbein, und geht nicht mehr taktklar, damit ist nicht zu spaßen, hole schnell den Tierarzt damit er herausfindet von was das Lahmen kommt , und dein Pferd dementsprechend behandelt.
Behandlung durch: Tierarzt

Husten

Husten ist die Folge gereizter Schleimheuten in den Luftwegen. Du solltest den Husten deines Pferdes nicht auf die leichte Schulter nehmen, sonst kann er leicht chronisch werden. Hole schnell den Tierarzt, damit dieser dein Pferd untersucht und dir das richtige Medikament verschreibt.
Behandlung durch: Tierarzt

Verlorenes Eisen ( vorne rechts )

Dein Pferd hat vorne rechts sein Eisen verloren, du hast es auch nicht gefunden, und brauchst nun ein Neues. Gehe schnell zum Schmied und laß deinem Pferd ein neues Eisen anpassen und aufnageln
Behandlung durch: Schmied

Würmer

Dein Pferd hat Würmer, es scheuert seinen Schweif und ist stark abgemagert. Laß es schnell von deinem Tierarzt entwurmen.
Behandlung durch: Tierarzt

Zu lange Zähne

Dein Pferd kann nicht mehr richtig fressen und kauen, deshalb solltest du schnell den Tierarzt kommen lassen, damit dieser die Zähne deines Pferdes raspelt. Es heißt schnell handelsn, damit dein Pferd bald wieder fressen kann.
Behandlung durch: Tierarzt

Lockeres Hufeisen ( vorne links )

Das Eisen vorne links muß wieder frisch aufgenagelt werden, wenn du es nicht beim nächsten Ritt verlieren willst.
Behandlung durch: Schmied

Lockeres Hufeisen ( hinten rechts )

Du mußt schnellstens zum Schmied, damit er die Eisen wieder richtig aufnagelt. Sonst wirst du deine Eisen demnächst verlieren.
Behandlung durch: Schmied

Satteldruck

Das Pferd hat Druckstellen an der Sattellage, entweder du hast einen schlecht sitzenden Sattel, oder dein Pferd war nicht sauber geputzt vor dem satteln, oder du hast dein Pferd nicht ordentlich gesattelt. Laß dir vom Tierarzt eine Salbe geben damit die Schwellung abklingt
Behandlung durch: Tierarzt

Strahlfäule

Der Huf deines Pferdes stinkt, der Tierarzt muß die angefaulten Stellen herausschneiden. Dann müssen die Strahlfurchen mit Teer bestrichen werden.
Behandlung durch: Tierarzt

Schürfwunde

Dein Pferd hat eine tiefe Schürfwunde, sie sollte desinfiziert und gesäubert und dann fachmännisch verbunden werden.
Behandlung durch: Tierarzt

Zu lange Hufe

Dein Pferd sollte schnellstens zum Schmied, der muß die Hufe kürzen, damit dein Pferd keine Sehnenschäden bekommt.
Behandlung durch: Schmied

Sun of the Phönix leidet unter Husten

Beschreibung:
Klug, vorsichtig und schnell, so könnte man diesen Prachthengst beschreiben. Sun of the Phönix ist ein total verschmustes Pferd, denn man stundenlang betütteln kann. Er liebt Menschen, egal ob sie klein oder gross sind, er zeigt sich immer sehr umgänglich. Hengstallüren zeigt er keine. Man kann ihn problemlos neben eine Stute stellen, er zeigt sich dann wie ein Gentleman. Phönix liebt es über die Weiden zu rennen und spielt immer noch gerne mit den anderen Hengsten. Er ist in der Mitte der Rangordnung zu finden und mit diesem Rang geht er gut um. Zum reiten ist er ein wahres Goldstück. Er bemüht sich sehr immer alles richtig zu machen. Im Parcours ist er zu Hause und er hat genau den rechten Mix aus Schnelligkeit und Vorsicht. Er kämpft immer für seinen Reiter und verzeiht reiterliche Fehler. Phönix springt einfach alles und lässt auch einen Anfänger gut auf ihm aussehen. Er ist das geborene Lehrpferd der auch für ängstliche Springreiter bestens geeignet ist. Er hat großes Potenzial im Springsport, welches man auch ausschöpfen sollte. Der Hengst ist auf Turnieren immer sehr ruhig und nichts lässt ihn zu schnell aus der Ruhe bringen. Bei der Dressurarbeit ist er eher schwer zum reiten. Es braucht bei ihm länger biss er eine Lektion kann, aber wenn er die dann hat, zeigt er sie wunderschön. Er wird einfach gerne langsam in der Dressur, da es ihm nicht viel Spaß macht. Aber wenn man ihn weiter trainiert könnte er sicher eine gute L-Dressur gehen. Phönix liebt es auch wenn es ins Gelände geht. Er muss sich zwar immer wieder einige Sachen näher anschauen, geht aber dann mit Hilfe seines Reiters immer weiter. Im Umgang ist er sehr lieb und ruhig und lässt alles mit sich machen. Wo er gar nicht warten kann ist es wenn es Futter gibt. Da muss er immer zuvorderst sein und wird sehr schnell ungeduldig. Hier müsste man mit ihm noch Arbeiten. Sun of the Phönix hat noch einen weiten Weg vor sich. Er kann es mit genügend Training sicher auch International im Springen starten. Er ist einfach ein Pferd für jedermann!

Ausbildungstand (Potential):

L- Dressur, S- Springen, M- Military

Auszeichnungen:

Dieses Pferd war Pferd des Monats September 2019


Nachkommen:
keine

Gesundheit
81%

Dressurreiten
50%
Springreiten
50%
Gangarten
50%
Rennen
50%
Military
50%
Bodenarbeit
50%
Western
31%
Fahren
0%

276.644 Besucher seit 08. Juni 2005