S T A R T P F E R D E

Name: Amadiro (Hengst)
Alter: 6 Jahre & 132 Tage
Stockmaß: 1,48 m
Rasse: Haflinger
Mutter / Vater: Melanie von Winterstern / Amsterdam von Amadeus
Beschreibung:
Amadiro ist ein weiterer, sportlich betonter Nachkomme des bekannten Amsterdam. Wie z.B. auch sein Vollbruder Alabaster B, zeigt sich Amadiro gleichermaßen dressur- und springbetont. So konnte er bereits erfolgreich in Dressur und Springen bis Klasse A ausgebildet werden. Durch seinen enormen Ehrgeiz und seine für einen Haflinger eher leichte Statur, kann er im Springen noch bis Klasse M und in der Dressur bis Klasse L ausgebildet werden. Im Springen ist jedoch zu beachten, dass hierzu gezieltes Training notwendig ist, da die Höhe in einem L Springen für einen Haflinger kein Kinderspiel ist. Gleichermaßen gestaltet es sich im Gelände. Amadiro ist ein Haflinger mit Herz und Mut und eignet sich daher sehr gut für das Geländereiten. Er geht mit viel Übersicht an neue Aufgaben heran und nimmt mutig jede Herausforderung an. Jedoch sind ihm hier durch Größe und Gebäude Grenzen gesetzt. So ist er zur Zeit auf einem anfänglichen E-Niveau (muss noch gefestigt werden) und kann sich noch bis zur Klasse A weiterentwickeln. Wie die meisten Haflinger lässt sich Amadiro sicherlich auch gut einfahren. Hier bedarf es allerdings viel Geduld und einer feinen Hand. Im Umgang ist Amadiro ein wahrer Schatz, man darf jedoch nicht vergessen, dass es sich um einen waschechten Hengst handelt. Ausritte in Gruppen sind dennoch möglich, solange sein Reiter im klare Grenzen aufzeigt. Diese müssen auch im täglichen Umgang für ihn klar kommuniziert werden. Kennt Amadiro seine Grenzen und hat eine feste Bezugsperson, so ist er ein vorbildlicher Begleiter in allen Situationen. Ein Verlasspferd und ein Musterexemplar seiner Rasse.

Ausbildung:
A- Dressur (L- Dressur), L- Springen (M- Springen), E- Military (A- Military)

S T A R T P F E R D E

Name: Amos (Hengst)
Alter: 4 Jahre & 200 Tage
Stockmaß: 1,40 m
Rasse: Welsh C
Mutter / Vater: Amina / Good Luck
Beschreibung:
Mit seinem aufgeweckten, freundlichen Blick verzaubert Amos jeden, der ihn ansieht. Dieser noch junge Hengst zeigt sich im Umgang sehr lieb und motiviert. Er denkt mit und lernt schnell, zumindest, wenn er Spaß hat. Beim Reiten kann er manchmal etwas ungestüm sein, aber nachdem er seine erste Power verloren hat, ist er bei der Sache und arbeitet gut mit. Amos ist sehr neugierig, er geht an alles Fremde sofort mit dem Maul dran und spielt damit rum. Man muss aufpassen, was alles in seiner Nähe ist und es möglichst außer Reichweite stellen. Schon bei ersten Spaziergängen durchs Gelände zeigte er sich unerschrocken. Inzwischen hat er auch schon seine ersten Ausritte mit Bravour gemeistert. Er lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, möchte aber alles kennenlernen. So kann es passieren, dass er an jedem Schild oder an jeder Bank erst mal anhalten möchte um diese genauestens zu inspizieren. Im Grunde genommen kann man sich aber total auf ihn verlassen.
Auch mit Schmied und Tierarzt hat er keine Probleme. Er hat auch schon ein paar mal auf dem Hänger gestanden. Man sollte ihn allerdings nicht so kurz anbinden, damit er gut aus dem Fenster gucken kann.

Ausbildung:
E- Dressur (L- Dressur), E- Springen (A- Springen)
(A- Military)

S T A R T P F E R D E

Name: Bien Faisant (Stute)
Alter: 8 Jahre & 111 Tage
Stockmaß: 1,70 m
Rasse: Holsteiner
Mutter / Vater: Belle Princesse / Rocket Star
Beschreibung:
Bien Faisant ist eine sportliche und sehr agile Holsteinerstute. Langweile ist für diese Pferd tötlich, sie wird dann launisch und schreckhaft. Wer aber ein vielseitige Sportpferd sucht, in allen Disziplinen zuhause ist und langjährige Reiterfahrung mitbringt könnte in Bien Faisant ein Traumpferd finden. Bien Faisant ist unterm Sattel bei Fremden zuerst immer einmal schreckhaft und testet so, wie schnell sich der Reiter aus der Ruhe bringen läßt. Übergeht man diese Phase jedoch und reitet weiter als wäre nicht passiert , arbeitet die Stute willig mit und ist aktiv dabei. Bien Faisant ist im Dressurviereck manchmal eher etwas zu schnell unterwegs, der Reiter sollte in die Dressur noch etwas Ruhe reinbringen. Im Gelände ist Bien Faisant vorallem in der Gruppe schwer regulierbar, sie versucht sich immer an die Spitze der Gruppe zu setzen , scheut auch mal ab und zu und kann ganz schön schnell werden. Gerade deshalb ist es wichtig ,daß ihr Reiter beherzt und mutig sie voranreitet und sich nicht aus der Ruhe bringen läßt.

Ausbildung:
A- Dressur (bis L förderbar), L- Springen (bis M förderbar), A- Military (bis M förderbar)

S T A R T P F E R D E

Name: Black Jack (Hengst)
Alter: 6 Jahre & 249 Tage
Stockmaß: 1,58 m
Rasse: Barockpinto
Mutter / Vater: Swaantje / Baudolino
Beschreibung:
Der Hengst hat sich vom ungestümen Jungpferd zu einem eleganten Reitpferd gemausert. Er beeindruckt durch seine selbstbewusste und starke Ausstrahlung. Seine Statur ist vom eher eleganten Typ. Black Jack bietet sich unter dem Reiter bereitwillig an und arbeitet motiviert mit. Er benötigt eine konsequente und starke Hand, da er gerne durch hengstige Spielereien seinen Reiter herausfordert und die Grenzen damit austestet. Reitet man ihn nicht mit absoluter Ruhe und Selbstsicherheit, arbeitet er nur das nötigsten und umgeht anstrengende Lektionen. Mit dir nötigen Kenntnis, läuft er butterweich und ist eine wahre Freude unter dem Sattel. Im Umgang bindet er sich an nur wenige Personen, auch hier verunsichert er gerne durch seinen imposanten Auftritt, lässt sich aber auch genau so einfach wieder kontrollieren, er spielt einfach gerne. Weiterhin bleibt er ein Wildfang, er braucht den Menschen nicht zwingend, Schmuseeinheiten sind nicht unbedingt sein Fall. Möchte er allerdings gekrault werden, muss dies auch so lange geschehen, wie es dem Herrn beliebt. Eine kleine Diva steckt eben auch in dem Hengst. Alles in allem ist er sehr facettenreich und hat einfach seinen eigenen Kopf, ist aber unter dem Sattel, dank seines beeindruckenden Gangwerks, eine wahre Augenweide.

Ausbildung:
Eingeritten
(L-Dressur, A-Springen, E-Military, Trail, Fahren)

S T A R T P F E R D E

Name: Casanova (Hengst)
Alter: 5 Jahre & 16 Tage
Stockmaß: 1,60 m
Rasse: Pura Raza Española
Mutter / Vater: Cianna / Casablanco
Beschreibung:
Der schicke Schimmel ist ein echter Casanova. Er weiß um sein tolles aussehen und ist in der Gegenwart von Stuten sehr dominant. Daher ist er auf Turnieren und Showvorführungen öfter abgelenkt und nicht immer bei der Sache. Casanova braucht eine feste Führungsperson, die ihm seine Grenzen zeigt und sich nicht scheut konsequent zu bleiben. Unterm Sattel ist er problemlos und sehr gelehrig. Er zeigt sich rittig und konzentriert, sofern nicht zu viele andere Pferde in der Bahn sind oder Stuten in seiner Nähe. Hat man ihn ganz auf seiner Seite interessieren ihn diese auch kaum noch. Er ist vielseitig einsetzbar und mutig und kräftig zugleich, sodass er sogar vor der Kutsche einen guten Eindruck macht.

Ausbildung:
A- Dressur (S- Dressur)
(Hohe Schule, E- Springen, Einspännig Fahren)

S T A R T P F E R D E

Name: Cascadron (Hengst)
Alter: 4 Jahre & 323 Tage
Stockmaß: 1,70 m
Rasse: Holsteiner
Mutter / Vater: Avabella / Cornato
Beschreibung:
Cascadron ist ein sehr menschenbezogener Hengst, der es liebt, verwöhnt zu werden. Jedoch sucht er sicht seine Menschen gerne selbst aus und hat ein gutes Gedächtnis dafür, welche Personen er mag und welche nicht. Oft ist schon der erste Eindruck wichtig. Wer sich also hier richtig verhält, wird mit ihm durch dick und dünn gehen. Cascadron ist unglaublich verschmust und würde seinen Bezugspersonen wohl auch ohne Strick folgen, wenn ihm da nicht der Hunger oder Stuten ablenken würde. Der Hengst ist dennoch sehr energiegeladen und würde vermutlich am liebsten den ganzen Tag mit den anderen Pferden auf der Weide rennen. Im Spiel stellt er gerne mal seine Kräfte unter Beweis, außerdem zeigt er Stuten gegenüber des Öfteren Hengstmanieren. Bei der Arbeit - sowohl zuhause als auch auf dem Turnierplatz - ist er immer mit vollem Einsatz dabei und beweist viel Kondition. Die Dressur liegt ihm nicht so, doch im Parcours kann er manchmal richtig aufdrehen, sodass es schwer fallen kann, ihn zurückzuhalten. Doch das meint der Holsteiner nicht böse und absichtlich würde er nie einen Reiter absetzen.

Ausbildung:
E- Dressur (L- Dressur), E- Springen (S- Springen)
(L-Military)

S T A R T P F E R D E

Name: Catani (Hengst)
Alter: 5 Jahre & 4 Tage
Stockmaß: 1,48 m
Rasse: Deutsches Reitpony
Mutter / Vater: Civa / Curbio
Beschreibung:
Catani ist ein spitzbübischer, aufgeweckter und neugieriger Ponyhengst. Er ist kein einfacher Charakter, man muss ihn zu nehmen wissen. Catani erkundet alles sehr genau und scheut auch vor fremden Sachen nicht. So muss man immer aufpassen, dass er keinen Blödsinn baut und zum Beispiel den Putzkasten dort stehen lässt, wo man ihn abgestellt hat. Auch ist er kein Kinderpony, denn er weiß bei wem er sich einfach durchsetzen kann. Somit braucht der Endmaßponyhengst eine Person, die ihm zeigt wo es langgeht.
Unterm Sattel testet er eine Weile, bevor er sich dann auf den Reiter eingestellt hat. Dann zeigt er auch, dass er ein agiles und sportliches Reitpony ist, welches sich im Parcours zuhause fühlt. Er liebt die Abwechslung und oft ist ihm die Dressur zu langweilig – über die Abgrenzungen springen macht mehr Spaß. Im Gelände geht er mutig voran und so mag er fetzige Ausritte sehr, bestimmt ist er ein gutes Pony für die Vielseitigkeit, da er in Dressur, Springen und Gelände gutes Potenzial hat.

Ausbildung:
E- Dressur (L- Dressur), E- Springen (M- Springen)
(A- Military

S T A R T P F E R D E

Name: Elfenfreude (Stute)
Alter: 6 Jahre & 108 Tage
Stockmaß: 1,68 m
Rasse: Oldenburger
Mutter / Vater: Esthere / Friedrich der Große
Beschreibung:
Elfenfreude ist eine ganz vorsichtige und zurückhaltende Stute , die viel Bestätigung und Lob brauch. Elfenfreude ist ein Pferd , dass immer etwas länger brauch um mit einem Reiter warm zu werden und ihm zu vertrauen. Sie ist ein Pferd, welches sich nicht für wechselnde Reiter eignet, da sie dann jedes mal wieder aufs neue gestresst reagiert. Dabei ist die Oldenburgerstute ein wahrer Schatz, hat sie ihre Bezugsperson erstmal gefunden. Im Umgang ist sie sehr respektvoll aber auch unglaublich anhänglich und verschmust. Nie würde die Fuchsstute aus Gier schnappen oder frech werden. sie ist eine Seele von einem Pferd hat sie Vertrauen zu ihrem Menschen gefasst.
Elfenfreude brauch ein Reiter der ihr genug Zeit lässt , dass die Stute langsam mit ihm warm wird. Dies ist auch beim Reiten so. Sie muß feinfühlig an Neues herangeführt werden. Dies zahlt sich aber dann auch aus, hat sie einmal etwas verstanden oder gelernt, ist dies jederzeit abrufbar und die Stute versucht alles richtig zu machen.
Elfenfreude ist sehr vielseitig einsetzbar. Sie hat schöne schwungvolle Gangarten und bietet sich im Dressurviereck sehr gut an. Konzetriert ist sie bei der Sache und reagiert auf sehr feine Hilfen. Im Springparcours zeigt die Oldenburgerstute eine sehr schöne Springmanier. Sie läßt sich dort gut regulieren, und schätzt die Sprünge richtig ein. Im Geländespringen fehlt ihr manchmal etwas das Selbstvertrauen. Die Motivation und Kondition ist zwar vorhanden, doch werden die Sprünge zu hoch, wird sie ängstlich und bleibt auch mal stehen.
Elfenfreude ist kein Pferd für einen Reiter der schnell und ohne Skrupel zum Erfolg will. Zwar hat sie durchaus Potential für den Turniersport, aber dennoch muß man sie einfühlsam und mit sehr viel Ruhe reiten und sie bestärken. Hat sie mal einen weniger guten Tag, muß man dies akzeptieren, denn mit Druck erreicht man bei diesem Pferd gar nichts, außer dass sie panisch und scheu wird.
Im Gelände ist Elfenfreude vorallem in der Gruppe ein richtiger Schatz. Andere Pferde geben ihr Sicherheit, und am liebsten läuft sie mitten in der Gruppe. Sie ist auch ansonsten ein sehr soziales Pferd und kann leicht in eine bestehende Offenstallgruppe integriert werden.

Ausbildung:
L-Dressur (M-Dressur), A-Springen (M-Springen), E- Military ( L- Military), (MDR)

S T A R T P F E R D E

Name: Freya (Stute)
Alter: 4 Jahre & 175 Tage
Stockmaß: 1,43 m
Rasse: Fjordpferd
Mutter / Vater: Fia / Alexander
Beschreibung:
Freya, das ist ursprünglich der Name einer altnordischen Göttin und heißt so viel wie "Herscherrin". Das trifft genau auf die Fjordstute zu. Sie besitzt einen Sturkopf, den sie auch gerne durchsetzt. Deshalb ist die Stute nicht für Anfänger geeignet, denn man sollte Durchsetzungsvermögen besitzen, um ihr zu zeigen wo es lang geht. Die ersten Ritte testet Freya gerne ihre Reiter, es kann auch gerne mal vorkommen das sie buckelt oder einfach mal nicht da lang gehen möchte wie es ihr Reiter will.
Man muss sich gerade in der ersten Zeit gut bei ihr durchsetzen und die Grenzen klar machen. Durch viel Bodenarbeit und Kleinigkeiten im Umgang kann man schnell ihr Vertrauen gewinnen und auch die Position des Reiters klar machen. Wenn man dies erst mal geschafft hat arbeitet sie gut mit. Zwar muss man eine starkes Bein besitzen, aber wenn die Stute erst mal läuft dann läuft sie. Man kann es gar nicht von der Fjordstute glauben, aber Freya kann ganz schön ordentlich Dressur gehen. Sie ist noch ziemlich jung und hat deshalb viele Flausen im Kopf, dadurch hat sie auch mal einen wilderen Tag und möchte am liebsten nur rennen und ein wenig buckeln.
Sie macht das aber alles nicht bösartig, man hat sie dabei gut unter Kontrolle. Man muss der Stute nur mal zeigen was sie sich erlauben darf und was nicht. Im Gelände ist Freya wirklich ein Verlasspferd, sie liebt lange Wanderritte und geht liebendgerne ins Wasser! Für schöne Stunden im Ausreitgelänge ist die Stute immer zu haben und man merkt ihr auch an wie viel Spaß sie dabei hat, da kann auch mal ein Freudenbuckler drin sein. Beim Springen muss man Freya erst mal motivieren, da hat sie auch noch nicht all zu viele Erfahrungen gesammelt. Wir denken jedoch, dass wenn sie erst mal heiß aufs Springen gemacht wird, sie bestimmt auch gerne einen A-Parcours absolviert. Durch das regelmäßige Training kann man garantiert was aus der Stute machen, sowohl als Freizeit- als auch als Turnierpferd. Sogar für Westernreiter wäre die Stute was, sie eignet sich nämlich gut zum Trailreiten. Man muss sich bei Freya von Anfang durchsetzen und ihr klar machen wer der Chef ist, dann hat man ein lustiges und sportliches Fjordpferd, mit dem es einfach niemals langweilig werden wird. Das ist sie, die "Herrscherin" mit dem Spaßfaktor.

Ausbildung:
E- Dressur (L- Dressur), Cavalettis (A- Springen), Trail
(LDR)

S T A R T P F E R D E

Name: Grandessa (Stute)
Alter: 6 Jahre & 69 Tage
Stockmaß: 1,72 m
Rasse: Hannoveraner
Mutter / Vater: Luisa / Gran Signeur
Beschreibung:
Grandessa ist eine Temperamentvolle und nicht einfach zu reitende Stute. Sie hat ihren eigenen willen und zeigt diesen stetig. Wenn die Stute keine Lust auf Arbeit hat, dann lässt sie sich nicht von der Weide holen, oder zeigt respektloses Verhalten beim Führen. Man sieht bereits in ihrem Gesicht und an ihrem Ohrenspiel, ob sie gute Laune hat oder nicht. Grandessa ist eine echte Schönheit, die aber auch darum weiß. Im Training unberechenbar zeigt sie auf Turnier immer was sie kann und will die Beste sein. Ein Fehler im Parcours bringt sie schnell aus der Ruhe und die kleine Perfektionistin muss mit Ruhe und Geduld geritten werden.
Zudem zeigt sie sich im Viereck begabt, aber das wird ihr schnell langweilig, sodass man nicht zu oft Dressur trainieren sollte. Die braune Hannoveranerstute hat ein sehr gutes Sozialverhalten gegenüber ihren Herdengenossen, zeigt aber auch gerne, dass sie gut Chef spielen kann und gerade neue Pferde haben keinen leichten Stand bei ihr.
Im Gelände wurde die Stute bisher nicht geritten, da sie dort noch zu gerne durchgeht und schwer unter Kontrolle zu halten ist. Alleine sollte man die erste Zeit nicht mit ihr gehen, sondern ein erfahrenes und ruhiges Pferd mitnehmen. Aber wenn man ihr Vertrauen und ihre Arbeitswilligkeit auf ihrer Seite hat wird sie sicher auch in der Military gehen können, denn das Vermögen und den Mut hat sie.

Ausbildung:
A- Dressur (bis L förderbar), L- Springen (bis S förderbar)
(L- Military)

S T A R T P F E R D E

Name: Gundel Gaukeley (Stute)
Alter: 4 Jahre & 284 Tage
Stockmaß: 1,35 m
Rasse: Dülmener Wildpferd
Mutter / Vater: Ginger / Heidekönig
Beschreibung:
Gundel Gaukeleys Namen passt perfekt, die kleine Dülmener Stute ist eine richtig kleine Hexe. Sie hat immer unsinn im Kopf und testet ihren Reiter anfangs imemr erst mal auf sattelfestigkeit.
Im Umgang ist sie sehr selbstbewußt und wenn der reiter es mit sich machen läßt auch gerne mal etwas donminant. Sie braucht jemand der sie klar in Grenzen setzt und sich nicht so leicht einschüchtern läßt.
Gundel Gaukeley kennt keine Furcht, auch in der Herde mit anderen Pferden gibt sie den Ton an und ist eine gute Leitstute, auch wenn sie nicht dir Größte ist, sie hat Mut für zwei.
Unterm Sattel probiert sie ihren Reiter zuerst einmal immer aus, sie ist ein richtig freches Pony und versucht schon auch mal mit bocken oder Steigen die Reiter loszuwerden. Gelingt dies aber nicht und akzeptiert sie ihren Reiter , kann dieser nahezu alles mit ihr machen.
Umzüge, Turniere und Flatterplanen, all das schreckt Gundel nicht zurück. Sie mag Trailaufgaben und ist im Dressurviereck wie auch im Gelände zuhause.
Was man Gundel gar nicht zutraut, für ihre Größe ist sie ein wahres Springgenie, Gundel springt für ihr Leben gerne und es ist ihr egal ob es feste Hindernisse sind oder Stangenhindernisse. Sie Springt sicher und kann auch die Distanzen zum Sprung super einschätzen. Mutig geht sie an den Sprung herand und hat auch eine sehr hübsche Springmanier. Großen Spaß hat sich auch an jeglichen Wasserhindernissen. allerdings ist vorsicht geboten, die kleine Wasserratte legt sich auch gerne mal ins kühle Nass, das kann schon auch mal dafür sorgen , dass ihr Reiter unfreiwillig auch ein Bad nimmt.


Ausbildung:
E- Dressur (A- Dressur), E- Springen (A- Springen), E- Military (A- Military)
(KDR)

S T A R T P F E R D E

Name: Hollywood's First Lady (Stute)
Alter: 5 Jahre & 18 Tage
Stockmaß: 1,54 m
Rasse: Appaloosa
Mutter / Vater: Melonkali Sweetie / Hollywood Gossip
Beschreibung:
Hollywood's First Lady ist eine neugierige und leicht regulierbare Appaloosastute. Sie ist an allem um sie herum interessiert. Sie beobachtet alles genau, ist aber die Ruhe in Person und läßt sich so leicht durch nichts aus der Ruhe bringen. Sie ist im Gelände ein Verlaßpferd, aber nicht ohne Temperament. Sie hat ein recht hohes Grundtempo im Galopp und liebt es auch mal wenn man sie so richtig losrennen läßt. Sie ist jedoch jederzeit regulierbar und läßt sich auch in der Gruppe an allen Positionen reiten. Ihre Stärke liegt neben ihrer Verläßlichkeit in der Westernreitdressur. Sie hat sehr schöne Gänge und läßt sich auch auf Turnieren nicht aus der Ruhe bringen. Bisher wurde sie ausschließlich Western geritten, da sie ein sehr talentiertes Westernpferd ist würde es wenig Sinn machen sie umzugewöhnen. Sicher wäre dies aber möglich. Hollywood's First Lady ist das ideale Pferd wenn man im Westernreitsport einsteigen will und schon etwas Pferdeerfahrung mitbringt. Sie nimmt Fehler nicht krumm und ignoriert dann einfach die falsche Hilfe.

Ausbildung:
Trail, Pleasure

S T A R T P F E R D E

Name: Hollywoods Rainbow (Stute)
Alter: 6 Jahre & 150 Tage
Stockmaß: 1,55 m
Rasse: Quarter Horse
Mutter / Vater: Peppy's Little Smart / Hollywood Jac 86
Beschreibung:
Hollywoods Rainbow ist eine schokobraune Turnierschönheit die es noch sehr weit bringen wird. Die Quarter Horse Stute trägt berühmte Vorfahren im Stammbaum wie es schon bei ihrem Vater zu erkennen ist. Dieser war ein besonderes Pleasure Pferd, dessen Gaben wohl auch an diese Stute weitergegeben wurden. Rains Gänge sind wundervoll weich zu sitzen und schön gleichmäßig. Jeder Pleasure Reiter wird neidisch wenn er diese Stute auf dem Platz oder in der Halle sieht wo sie so gut wie immer ein tadelloses Verhalten an den Tag legt. Sobald die Stute getrenst und gesattelt ist versucht sie stets ihr bestes zu zeigen und lässt sich das auch nicht nehmen. Sie etwas vorwärts zu reiten ist jedoch eine kleine Aufgabe und oftmals sind daher auch ein paar richtig eingesetzte Sporen nötig. Auch die Stangenarbeit liegt ihr nicht gerade. Aber mit viel Geduld und einer sanften Hand könnte man sie durchaus in einen Trail schicken.
Hollywoods Rainbow ist im Umgang und im Gelände gut händelbar und entpuppt sich als eine richtige Schmusebacke. Lediglich beim Hufschmied ist sie ein reines Nervenbündel. Auf der Koppel ist sie diejenige, die zwar nicht an erster aber auch nicht an letzter Stelle verweilen möchte. Sie hat bereits eine solide Grundausbildung erhalten und an einigen Turnieren gewonnen. Auch in den Halterdisziplinen war diese Stute eine wahre Augenweide und ist somit auch für die Zucht sehr interessant. Diese Stute hat bei fördernden Händen noch eine große Zukunft vor sich.

Ausbildung:
Pleasure LK 3 (LK 1-2), Horsemanship LK 4 (LK 1-2), Showmanship at Halter, Halter
(Trail LK 3 , Reining LK 5)

S T A R T P F E R D E

Name: Jasper van Linster (Hengst)
Alter: 6 Jahre & 97 Tage
Stockmaß: 1,69 m
Rasse: Friese
Mutter / Vater: Vaijme / Fokke
Beschreibung:
Jasper ist ein sehr zutraulicher und anhänglicher Friesenhengst. Er ist kaum hengstig und versteht sich bestens mit anderen Pferden. Er ist in der Haltung sehr unkompliziert. Allerdings ist er sehr sensibel. Er brauch eine feste Bezugsperson die sich um ihn kümmert, ständiger Reiterwechsel irritiert ihn und dann wird er auch schnell sehr nervös und unsicher. Das schöne ist, dass er sich , wenn er Vertrauen gefasst hat sehr intensiv sich an seinen Reiter bindet, ihm überall hin folgt und ihm schon von Weitem entgegenwiehert. Seine sensible Art hat aber auch zur Folge, dass ihn neues unterm Sattel zuerst irritiert. Neue Lektionen müssen langsam erarbeitet werden , sitzen aber bombenfest wenn sie einmal verstanden wurden. Fremdes Gelände , kann ihn auch verunsichern, aber wenn er seinem Reiter vertraut ist auch das nur ein kleines Problem. Unterm Sattel zeigt er vorallem in der Dressur sein Talent. Er wäre sicher auch ein imposantes Showpferd. Im Gelände ist Jasper alleine doch etwas unsicher und erschrickt leicht. Er bleibt zwar beim Reiter, entspannt sich aber nur schwer. In der Gruppe jedoch ist es ein Vergnügen den Friesenhengst zu reiten, da er an jeder Position läuft, nicht drängelt , sich aber auch nicht hängen lässt.

Ausbildung:
L- Dressur (bis M förderbar), E- Springen (bis A förderbar), Lektionen der barocken Reiterei: Knien, Spanischer Schritt

S T A R T P F E R D E

Name: Königsfreude (Stute)
Alter: 6 Jahre & 13 Tage
Stockmaß: 1,70 m
Rasse: Trakehner
Mutter / Vater: Königstreue / Caprimond
Beschreibung:
Königsfreude ist eine sensible und bewegungsfreudige Trakehnerstute. Sie ist sehr blütig und temperamentvoll. Königsfreude braucht einen Besitzer dem sie vertrauen kann und der ihr Sicherheit gibt. Sie brauch einen ruhigen, konsequenten liebevollen Besitzer, der ihr Sicherheit gibt und Verständnis für sie hat. Hektik und Unruhe verunsichert die sensible Dame, aber auch mit dominanten lauten Menschen hat sie Probleme.
Die sensible Stute merkt schnell wenn es ihrem Menschen nicht gut geht, und ist dann nbesonders lieb und verschmust. Sie ist aber ein absolutes Einpersonenpferd, da sie lange braucht bis sie mit jemand warm wird, sich dann aber um so fester an diese Person bindet.Königsfreude reagiert unterm Sattel sehr fein, sie versucht alles richtig zu machen, lässt sich aber durch falsche Hilfengebung auch schnell verunsichern. Königsfreude ist sehr vielseitig.
Beim Ausreiten ist Königsfreude alleine etwas verunsichert, am liebsten geht sie in kleinen Gruppen ins Gelände. Sie kommt zwar schnell ins Rennen ist aber dennoch gut händelbar.

Ausbildung:
A- Dressur (bis L förderbar), A- Springen (bis L förderbar) E- Springen (bis L förderbar)

S T A R T P F E R D E

Name: La Boheme (Stute)
Alter: 5 Jahre & 175 Tage
Stockmaß: 1,69 m
Rasse: Württemberger
Mutter / Vater: Neckarkönigin / Le Grandeur
Beschreibung:
La Boheme ist eine sensible, eifrige und agile Württembergerscheckstute. Sie ist ein Einfraupferd und orientiert sich sehr an ihrer Bezugsperson. Zu viele Leute verunsichern sie, aber mit ihrer Bezugsperson, der sie vertraut, geht sie durch dick und dünn. La Boheme ist sehr vielseitig im Sport einsetzbar, sie hat große Freude in der Dressur, wie auch im Springen und auch auf dem Geländeparcours kann man sich mit ihr zuhause Fühlen. Allerdings wird sie dabei leicht unsicher und sie braucht eine führende Hand die ihr genug Sicherheit bietet. In der Dressur bietet sie sich sehr schön an. Sie ist sehr leichtfüßig, kommt gut an den Zügel und schwingt schön im Rücken. Im Galopp muss man nur etwas darauf achten, dass sie nicht zu eifrig und flott wird. Dieses Problem hat sie auch etwas im Springparcours. Ein guter Reiter bekommt dies jedoch leicht in den Griff. Dressurtechnisch ist sie bereits L fertig und könnte bis M ausgebildet werden. Im Umgang ist La Boheme sehr verschmust und anhänglich. Beim Putzen ist sie aber etwas kitzelig und hampelt gerne etwas herum.

Ausbildung:
L- Dressur (bis M förderbar), A- Springen (bis L förderbar)
(L- Military)

S T A R T P F E R D E

Name: Levino (Hengst)
Alter: 5 Jahre & 36 Tage
Stockmaß: 1,46 m
Rasse: Deutsches Reitpony
Mutter / Vater: Kyra / Licorice Lancer
Beschreibung:
Levino ist ein schicker Ponyhengst mit einem ehrlichen Charakter. Er besticht durch ein tolles Aussehen und seine guten Grundgangarten. Er ist sehr korrekt geritten und hatte Zeit sich zu entwickeln. Nachdem er eingeritten wurde, hatte er eine lange Zeit noch auf der Weide, bevor er wieder ins Training geholt wurde. Dabei stellte ich er sich sehr gut an und präsentierte sich brav. Ab und an kommt sein Temperament durch und er stellt auf stur und rennt dann gerne auch mal kopflos durch die Halle, aber lässt sich dennoch regulieren, sodass er keine wilden Bockattacken oder ähnliches startet. Er hat nicht die besten Grundgangarten, aber läuft brav durchs Viereck und auch im Parcours ist sein Ehrgeiz immer sehr groß. Das Gelände liebt er. Egal ob es ein Spaziergang ist, ein ruhiger Ausritt oder eine Geländestrecke mit Hindernissen. Er ist sehr ehrlich, mutig und klug. Im Umgang muss man etwas aufpassen, dass er noch nicht vollständig erzogen ist und hier und da auch noch einmal zwickt und einem den Putzkasten umwirft. An sich ist Levino aber ein tolles Lehrpony für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene ein tolles vielseitiges Pony.

Ausbildung:
A- Dressur (L- Dressur), E- Springen (L- Springen), E- Military (A- Military) (Mittlere Distanzritte)

S T A R T P F E R D E

Name: Little Miss Sunshine (Stute)
Alter: 4 Jahre & 142 Tage
Stockmaß: 1,45 m
Rasse: Deutsches Reitpony
Mutter / Vater: Little Princess / Sturmvogt
Beschreibung:
Little Miss Sunshine ist eine quicklebendige, agile und freche Ponystute. Stets ist sie hellwach, und bekommt immer alles mit. Sie ist sehr clever, was einerseits hilfreich ist, da sie so sehr schnell lernt, allerdings auch unangenehm ist, da sie jeden reiterlichen oder sonstigen Fehler sofort bemerkt , und diesen zu ihren Vorteilen ausnützt. Dabei ist sie aber nie bösartig oder so, aber da die junge Stute voller Lebensfreude steckt, kann sie schon mal ein paar Freudenhüpfer machen, oder sich mal im Renngalopp ausprobieren.
Logischerweise ist sie kein Anfängerpferd, aber ein Reiter der gerne Spaß an einem aufmerksamen Pony hat und auch mal eine liebgemeinten Püonystreich verzeiht wird an ihr sehr viel Freude haben.
Im Umgang ist Little Miss Sunshine dem Menschen sehr zugewand, sie interessiert alles, und wenn möglich steckt sie in alles ihr Näschen und testet ob es "bissfest" ist. Man muss klare Grenzen dabei setzen, aber auch nicht grob oder unwirsch reagieren, denn sonst kann die kleine Stute auch mal zickig werden. Sie ist Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen, kennt sie etwas nicht bleibt sie erst mal stehen, und entscheidet dann ob sie sich fürchten muss oder nicht. Aber auch bei furchterregenden Dingen würde sie nie wegrennen, man kann sie behutsam damit vertraut machen, da sie sehr dem Menschen vertraut.
Unterm Sattel ist Little Miss Sunshine sehr fleissig, manchmal etwas übermotiviert aber immer mit Spass bei der Sache. Beschäftigt man sie nicht genug, schaut sie sich gerne auch mal die Gegend an oder sie macht ihr eigenes Ding indem sie zum Beispiel einen Hüpfer in das Programm einbaut. Little Miss Sunshine ist ein Pferd dass vielseitig trainiert werden sollte, Langeweile ist für sie das unerträglichste, dann kommt sie nur auf dumme Ideen, wird zickig oder auch im schlimmsten Fall geht sie mal durch. Die Stute ist sehr wendig und flott, dies kommt ihr beim Springen zugute, sie liebt das Springen, und die Aktion dabei, sie geht konzentriert an den Sprung heran und schätzt ihn gut ein, nur im Parcours neigt sie manchmal dazu etwas zu schnell zu werden. Im Dressurviereck will sie beschäftigt werden, stundenlanges im Schritt um die Bahn reiten findet sie langweilig, da kommt sie schnell auf dumme Gedanken.
Im Gelände ist Little Miss Sunshine, eher Little Miss Cool, sie fürchtet sich weder vor Traktoren, schnell überholende autos oder irgend welchem Flatterzeug. Dabei sit sie aber sehr lauffreudig, flott unterwegs und wenn man nicht aufpasst dann liefert sie sich auch gerne mal ein Rennen wenn man in der Gruppe ausreitet. Auf andere Pferde warten ist nicht ihr Ding, dabei wird sie dann schnell nervös, oder zickig. Sie hat eine sehr gute Ausdauer und ihre Motivation ist stets hoch bei Ausritten.
Ihre Gangarten sind sehr schwungvoll für ein Reitpony , und da sie es auch gerne mal flott mag, sollte man schon sattelfest sein.

Ausbildung:
E-Dressur ( L-Dressur), E-Springen (L-Springen), (L-Military),Doppellonge, Langzügelarbeit,(MDR)

S T A R T P F E R D E

Name: Miss Marple (Stute)
Alter: 4 Jahre & 13 Tage
Stockmaß: 1,48 m
Rasse: Deutsches Reitpony
Mutter / Vater: Miss Mango / Domino
Beschreibung:
Die wunderschöne Ponystute, die auf den Namen Miss Marple hört, ist ein vielseitig veranlagtes deutsches Reitpony. Marple ist ein Pony, welches gefordert und gefördert werden will. Wenn sie zu unterfordert ist, wird sie ziemlich wild und störrisch im Verhalten. Man muss die Stute sehr abwechslungsreich trainieren, da ihr ansonsten auch schnell langweilig wird. Im Viereck macht sie ihre Sache brav, ist manchmal etwas stur, aber arbeitet ansonsten gut mit. Miss Marple ist im Umgang eine wirkliche Prinzessin, sie lässt sich gerne bitten und am liebsten alles dreimal sagen, aber da muss man einfach Geduld an den Tag legen. Wenn sie es zulässt wird sie auch gerne gekrauelt und schmust viel mit ihrem Reiter, sie muss nur Lust dazu haben.
Im Parcours blüht die Stute vollkommen auf. Mit Vollgas meistert sie jeden Sprung und bestitz ein hohes Springpotenzial. Manchmal wird sie etwas zu flott, aber sie lässt sich gut regulieren. Marple geht ebenfalls total gerne ins Gelände, sie ist total trittischer und unerschrocken. Das macht die Stute auch sehr interessant für die Vielseitigkeit. Damit hat sie bisher noch keine Erfahrung machen dürfen, aber das Potenzial hat sie auf jeden Fall. Man merkt was für ein sportliches und vielseitiges Wesen die Stute hat, weshalb sie für einen ambitionierten Turnierreiter genau das Richtige ist. Wichtig bei ihr ist nur Abwechslung, Beschäftigung und Kraueleinheiten wenn die Stute es willigt.

Ausbildung:
E- Dressur (L- Dressur), E- Springen (M- Springen)
(L- Military)

S T A R T P F E R D E

Name: Moskito xx (Hengst)
Alter: 6 Jahre & 189 Tage
Stockmaß: 1,64 m
Rasse: Englisches Vollblut
Mutter / Vater: Maurelia xx / Kingsalsa xx
Beschreibung:
Moskito ist ein verschmuster, freundlicher Hengst, der sehr gerne etwas mit seiner Bezugsperson unternimmt. Dabei muss es nicht immer nur Reiten sein, auch Longieren, Bodenarbeit, Spazieren gehen oder einfach nur rumblödeln findet der hübsche Fuchshengst toll und ist immer voll bei der Sache. Beim Tierarzt und Hufschmied steht er ruhig, so lange eine Person seines Vertrauens dabei ist und ihm beruhigend zur Seite steht. Fremden gegenüber ist er also eher zurückhaltend bis abweisend, sein Vertrauen muss man sich erst erarbeiten. Doch wenn man sein Herz erobert hat, hat man einen Freund für's Leben!
Er würde mit „seinem“ Menschen durch Feuer gehen, durch das tiefste Wasser schwimmen und einfach sein letztes Schweifhaar für diese Person geben. Einen ständigen Reiterwechsel verträgt der junge Vollblüter also nicht, daher wurde er auch relativ schnell aus dem Rennstall ausgemustert und behutsam zu einem vielseitigen Reitpferd ausgebildet. Dabei liegt sein Schwerpunkt ganz klar bei der Vielseitigkeit, er hat ein super Springvermögen und kann ordentlich Gas geben, dabei ist er allerdings immer händelbar und konzentriert am Sprung. Im Dressurviereck bemüht er sich auch und führt brav alle Lektionen aus, die sein Mensch von ihm verlangt, jedoch ist sein Potenzial hier nicht so überragend, wobei seine Grundgangarten keinesfalls schlecht sind. Mit anderen Pferden versteht der Hengst sich eigentlich ganz gut, doch wenn sie ihm zu aufdringlich sind, dann kann er schon mal sehr unbequem werden und fordert mit allen Mitteln seinen Freiraum wieder ein. Mit Kindern und Hunden versteht Moskito sich auch sehr gut, also eigentlich ist er ein ideales Familienpferd, wo er trotzdem unbedingt eine Bezugsperson braucht, die ihm Vertrauen gibt und der er Vertrauen schenken kann.

Ausbildung:
A- Dressur (L- Dressur), A- Springen (M- Springen), E- Military (M- Military)
(LDR)

S T A R T P F E R D E

Name: Óðinn vom Waldsteig (Hengst)
Alter: 6 Jahre & 219 Tage
Stockmaß: 1,46 m
Rasse: Isländer
Mutter / Vater: Ófeig vom Gut Bernstein / Ársæll vom Waldsteig
Beschreibung:
Óðinn vom Waldsteig ist ein ausdrucksstarker und energischer Fünfganghengst. Mit seiner auffälligen Farbe und seinem selbstbewußten Auftreten fällt er überall sofort auf. Stets hellwach und mit sehr viel Gehwillen präsentiert er sich und fordert dabei auch seinen Reiter.
Óðinn ist kein Pferd für einen ängstlichen, unsicheren Reiter und auch nichts für Leute die noch nie Umgang mit einem Hengst hatten. Spürt der schicke Isabellhengst unsicherheit, nutzt er dies auf baut sich vor dem Menschen auf und versucht diesen durch seine dominante Art zu verunsichern. Wer aber Óðinn kennt, weiss dies ist alles nur Show. Wer ihm konsequent begegnetu nd sicher Auftritt, der hat sehr schnell sein Vertrauen und sein Respekt. Dann arbeitet er sehr schön mit. Im Umgang ist eine konsequente und sichere Hand also alles was es braucht. Stuten gegenüber kann der Hengst sich allerdings schon mal recht hengstig benehmen mit viel Imponiergehabe. Unterm Sattel ist er stets hochmotiviert, Manchmal auch etwas übermotiviert und übermütig, deshalb bedarf es einen sattelfesten Reiter, es kann schon mal sein, dass er nen kleinen Freudenhopser einbaut oder wahnsinnig schnell wird, ohne dass man dies von ihm verlangt. Dabei wird er aber nie panisch oder kopflos, er hat einfach einen enormen Bewegungsdrang und Freude am Laufen. Antreiben muss man ihn seltenst und es macht Freude seine schwungvollen Bewegungen anzusehen.
Besonders viel Freude hat Óðinn am Rennpass, wenn er schon spürt, dass er gleich loslegen darf wird er schon ganz freudig erregt, ihn in den Pass zu legen ist ein Vergnügen, wie auf Knopfdruck legt er los und entwickelt sehr hohe Geschwindigkeit.
Im Gelände ist der Isabellhengst sehr lauffreudig, vorallem in der Gruppe muß man ihn schon auch mal zurückhalten da er am liebsten immer allen zeigen möchte , dass er der schnellste ist, dafür ist er aber absolut cool und mutig. Furcht kennt er nicht und wenn auch andere Pferde scheuen bleibt er sehr gelassen.

Ausbildung:
E- Dresssur, T4 (T3), V6 (V3), F2, PP2 (PP1), P3 (P1)
(E- Springen)

S T A R T P F E R D E

Name: Ohlsen (Hengst)
Alter: 5 Jahre & 352 Tage
Stockmaß: 1,46 m
Rasse: Fjordpferd
Mutter / Vater: Magda / Oswald
Beschreibung:
Ohlsen ist ein freundlicher, wenig hengstiger Fjordhengst. Er ist eine Seele von einem Hengst, aufmerksam und respektvoll gegenüber dem Menschen, aber auch interessiert und ab und an sitzt ihm auch der Schalk im Nacken. Ohlsen ist ein Kumpel der mit einem durch Dick und Dünn geht, der aber auch sehr nachtragend und fast schon beleidigt sein kann wenn man sich zu wenig um ihn kümmert. Ohlsen möchte dass sich sein Besitzer um ihn kümmert. Wie das aussieht ist für ihn nicht so wichtig, aber wochenlang weggestellt werden ist für ihn der Horror, er wird dann sehr lustlos, und verweigert dann auch schon mal die Mitarbeit. Ohlsen wurde bis jetzt westerngeritten, er hat für einen Norweger sehr viel Schwung in der Bewegung und viel Vorwärtsdrang. Er ist sehr wendig und kennt keine Furcht. Im Gelände ist Ohlsen sehr unerschrocken und interessiert. Ihn kann man sowohl in der grossen Gruppe als auch alleine im Gelände reiten. Ohlsen liebt es lange Ritte zu machen, er ist das perfekte Wanderreitpferd, sein wenig hengstiges Wesen kommt ihm da zugute. Auch kleine Distanzritte wären mit dem flotten Fjord machbar. Ohlsen liebt es geknuddelt zu werden, er liebt Putzsessions und auch die Bodenarbeit liegt ihm.

Ausbildung:
Pleasure, Trail, Spanischer Schritt und Kompliment vom Boden aus

S T A R T P F E R D E

Name: Parahyba (Stute)
Alter: 5 Jahre & 331 Tage
Stockmaß: 1,50 m
Rasse: Vollblutaraber
Mutter / Vater: Pazia Kadife / Nadir Dhabab
Beschreibung:
Parahyba ist eine ausdauernde und schnelle Araberstute deren Zuhause die Distanzritte und die Rennbahn ist. Sie liebt lange Ritte und schon bald wurde ihr Talent für Distanzritte entdeckt. Sie geht mittlerweile schon sehr gut über kurze Distanzen also bis zu 60km, hat aber durchaus das Talent und die Ausdauer für die LDR!
Im Umgang ist sie ein typischer Araber. Oft etwas nervös und hibbelig aber mit einem Herz aus Feuer. Sie gibt niemals auf und würde weit über ihr Limit gehen. Hier muss man immer aufpassen dass sie sich nicht übernimmt und sie etwas abfangen dass sie nicht überdreht.
Sie liebt es verwöhnt zu werden und lange Putzaktionen sind genau ihr Ding. Was Madame aber nicht gerne mag sind übertriebene Kuschelaktionen. Hier kann sie schon mal giftig werden und zeigen dass ihr das ganz und gar nicht passt.
Sie zeigt auch eine gute Veranlagung für die Dressur und man merkt dass es ihr einfach Spass macht zu arbeiten. Daher sollte man ihr Training am besten schön vielseitig gestalten damit sie sich nicht langweilt und sie immer wieder etwas neues lernen kann.
Was man aber beachten sollte ist, dass man sie von grossen Menschenansammlungen fernhält. Hier wird sie sehr schnell nervös und neigt dazu zu steigen und durch zu gehen. Wenn man also mit ihr startet sollte man sich lieber ein etwas ruhigeres Plätzchen suchen wo man sie aufwärmt und sie sich konzentrieren kann.
Parahyba liebt es auch über ihre Weide zu sausen und da ist sie stets zuvorderst zu finden, denn sie ist wahnsinnig schnell und sie hat bei ihrem Züchter auch einige Turniere gewonnen als sie noch jünger war. Auch jetzt zeigt sie immer noch ihre Freude am Rennen, sie hat aber nichts dagegen wenn z.b. auf einem Ausritt andere Pferde vor ihr sind und ist daher immer gut zu reiten.

Ausbildung:
A- Dressur (L- Dressur), Rennen, Flachrennen, KDR (LDR)
(E- Springen )

S T A R T P F E R D E

Name: Pik Dame (Stute)
Alter: 6 Jahre & 99 Tage
Stockmaß: 1,55 m
Rasse: Noriker
Mutter / Vater: Pünktchen / Elmaran
Beschreibung:
Pik Dame ist eine Norikerstute vom leichterem Typ. Sie ist eine sehr ausgeglichene Stute von ruhigem Temperament und unkompliziert und angenehm im Umgang, auch mit Kindern. Sie ist ein sehr menschenbezogenes Pferd und liebt es, wenn man sich mit ihr beschäftigt, sei es Putzen, Tüddeln, Bodenarbeit oder auch Reiten. Da sie ein kleines Allroundtalent ist und gerne Abwechslung hat, war ihre bisherige Ausbildung auch sehr breit. In der Dressur ist sie sehr begabt und leicht zu reiten. Der Springsport liegt ihr nicht so sehr, aber sie ist sehr ehrlich und gibt stets ihr bestes. Dafür würde sie sich gut für Distanzen auf kurzer und mittlerer Strecke eignen, da sie eine super Kondition hat und weiß, ihre Kräfte einzuteilen. Zudem hat sie eine Veranlagung zu klassischen barocken Reitkunst.

Ausbildung:
A- Dressur (bis M förderbar), E- Springen, E- Military, barocke Lektionen: Levade, Ansätze Kapriole, Spanischer Schritt, Kompliment, Sitzen

S T A R T P F E R D E

Name: Polly Pocket (Stute)
Alter: 7 Jahre & 281 Tage
Stockmaß: 1,94 m
Rasse: Shire Horse
Mutter / Vater: Penny Lane / King Lear
Beschreibung:
Polly Pocket ist eine tempramentvolle und selbstbewußte Shire Horse Stute. Sie ist furchtlos und auch etwas eigenwillig. Nicht jeder kommt mit diesem Charakter klar, vorallem bei der Größe von einem Pferd, dabei ist Polly Pocket eigentlich sehr friedliebend und mag es eben manchmal nurgerne etwas schneller.
Im Umgang ist sie kein Pferd für stundenlange Kuschel und Putzeinheiten, die Stute möchte etwas arbeiten, denn nur wenn sie ausgelastet ist ist sie richtig zufrieden. Sie braucht jemand der bestimmt aber auch freundlich mit ihr umgeht, und sich auch nicht vor so großen Pferden fürchtet.
Unterm Sattel ist die Kaltblute manchmal etwas stürmisch und hat einen enormen Vorwärtsdrang. Sie springt sogar ab und an ganz gerne und wurde bereits eingesprungen. Besonders schön präsentiert sie sich im Dressurviereck, vorallem ihr Trab ist sehr ausrucksstark und fleissig. Ihr Training darf aber nicht einseitig gestaltet werden, denn bei zu viel Dressurtraining langweilt sich Polly schnell.
Besonders gerne ist Polly Pocket im Gelände unterwegs, es macht ihr großen Spaß , da sie dort flott vorwärtsgehen kann und auch mal auf den Feldwegen losfetzen kann, dasi st ganz ihr Ding, vorallem in der gruppe. In der Gruppe geht Polly Pcket am liebsten an der Tete, weiter hinten versucht sie sich dann ständig nach vorne zu drängeln oder kommt etwas dicht ans Vorderpferd. Es braucht schon eine erfahrene Hand sie weiter hinten zu reiten.
Polly ist auch eine kleine Wasserratte. Sie geht gerne ins kühle Nass und schwimmt auch gerne eine Runde.

Ausbildung:
A- Dressur (L- Dressur), Mehrspännig gefahren
(E- Springen, Trail, KDR)

S T A R T P F E R D E

Name: Preciosa (Stute)
Alter: 5 Jahre & 332 Tage
Stockmaß: 1,65 m
Rasse: PRE
Mutter / Vater: Bonita / El Fuerte
Beschreibung:
Preciosa ist eine wunderschöne, sanftmütige Stute. Sie liebt es lange und ausgiebig geputzt und verwöhnt zu werden. Im Umgang ist sie super lieb, auch beim Schmied und Tierarzt. Auch unterm Sattel zeigt sie sich ruhig und wirklich brav. Sie ist absolut anfängertauglich und kinderlieb. Von ihrer Art her ist sie eher faul, anspruchsvolle Lektionen versucht sie immer zu entgehen. Am liebsten wäre sie nur im Gelände unterwegs. Auch im Gelände kann man sich voll auf sie verlassen, nichts kann sie aus der Ruhe bringen. In Ruhe im Schritt durch den Wald, ab und zu ein Stück Trab oder auch mal ein Galopp übers Feld sind absolut ihre Welt. Man kann sie gut alleine Ausreiten, aber am liebsten ist sie in der Gruppe unterwegs, da kann sie dann auch mal fleißiger vorwärts gehen.

Ausbildung:
A-Dressur (M-Dressur), E-Springen (A-Springen)
(E-Military)

S T A R T P F E R D E

Name: Schneewittchen (Stute)
Alter: 8 Jahre & 3 Tage
Stockmaß: 1,46 m
Rasse: Deutsches Reitpony
Mutter / Vater: She loves Jumping / Windhauch
Beschreibung:
Schneewittchen ist eine hitzige, tempramentvolle und auch eigensinnige Ponystute. Genau das macht sie aber absolut liebenswürdig. Sie hat ihren sehr eigenen Ponykopf, und zeigt nicht unbedingt mehr wie sie muß. Gerne setzt sie auch mal einen unsicheren Reiter ab indem sie losbuckelt, oder einfach unerwartet losrennt. Hat sie ihren Reiter aber akzeptiert ist Schneewittchen eine Freundin mit der man durch dick und dünn gehen kann. Sie liebt es schnell unterwegs zu sein, gerade im Gelände zeigt sie manch einem Großpferd was in ihr steckt, wenn sie mühelos an ihm vorbeizieht.
Schneewittchen ist ein Pferd, dass einen sicheren und erfahrenen Reiter braucht, der sie fördert und mit ihr Spaß hat. Sie braucht Abwechslung im Training, und ist im Springen und in der Dressur gleichermaßen zuhause.
Schneewittchen ist im Gelände sehr sicher ist, und sie die Geschwindigkeit, das Wasser und kleine Naturhindernisse liebt.
Vom Wesen her ist sie keine abslute Schmusebacke, braucht aber ihre feste Bezugsperson.

Ausbildung:
A- Dressur (bis L förderbar), E- Springen (bis L förderbar)
(A- Military)

S T A R T P F E R D E

Name: Tigris (Hengst)
Alter: 5 Jahre & 354 Tage
Stockmaß: 1,65 m
Rasse: Zweibrücker
Mutter / Vater: Tamara / Dynamit
Beschreibung:
Dieser noch junge Hengst, ist ein ganz wilder. Er liebt es im rasenden Jagtgalopp über Felder und Wiesen zu galoppieren und braucht somit viel Platz. Er ärgert gerne seine Spielkameraden aber kann auch mal ganz friedlich sein. Trotzdem zeigt er seine Hengstmanieren oft. Er ist deshalb auch kein Anfängerpferd, sondern ein Pferd was eine führende Hand braucht. Sein Besitzer sollte ihm zeigen wo es langgeht und in nicht unterfordern. Denn dieser Hengst will gefordert werden.
Ist ihm langweilig, kommt er nur auf dumme Ideen. Das müsste ihm abtrainiert werden, damit er nicht immer, wenn er am Putzplatz steht oder an anderen Pferden vorbei geht, gleicht wiehert, austritt und manchmal sogar beißt. Doch manchmal verwandelt er sich zu einem richtigen Schmusetier. Denn er braucht einen stark bleibenden aber auch freundlichen Besitzer. Dieser muss sich Zeit für ihn nehmen, mit ihm Bodenarbeit machen, Ausritte unternehmen oder auch mal Trainieren. Wenn es drauf ankommt, ist Tigris ein richtiges Verlasspferd. Aber nur manchmal.

Ausbildung:
E- Dressur (A- Dressur), A- Springen (M- Springen)
(MDR)

S T A R T P F E R D E

Name: Trinity (Stute)
Alter: 5 Jahre & 198 Tage
Stockmaß: 1,44 m
Rasse: Deutsches Reitpony
Mutter / Vater: Cincinnati / Troubadour
Beschreibung:
Wenn man eine Herausforderung haben will, dann ist Trinity zur Stelle. Die Stute gebärdet sich zu gerne als kleiner Wildfang und ist vom Kopf her noch sehr jung, was man auch beim Training berücksichtigen sollte. Sie ist noch recht scheu und zu viele Menschen machen sie nervös, sodass sie sich gezwungen fühlt, auf Angriff zu schalten. Man sollte also Menschenansammlungen und zu viel Trubel anfangs vermeiden. Sie braucht zwar eine starke Hand, allerdings dabei auch genug Rücksicht, sonst macht Trinity sofort dicht und zieht sich zurück. Um das zu verhindern muss man ihr viel Zeit geben, eine schnelle Hau-Ruck-Ausbildung ist nicht in ihrem Interesse. Ähnlich sieht es mit den Turnieren aus. Trinity zeigt Potenzial, vor allem im Springen, das ihre größte Leidenschaft ist. Doch bevor sie es entspannt auf den Turnierplatz schafft, werden einige Trainingseinheiten vorhergehen müssen. Die Stute braucht natürlich trotzdem Beschäftigung und dem Springenfühlt sie sich besonders im Gelände wohl, wobei ihr auch hier flotte Ausritte noch lieber sind als echtes Training. Mit viel Geduld kann aber, da ist man sich sicher, aus Trinity ein guter Partner sowohl an der Hand als auch auf dem Platz werden und das kann man der unruhigen Stute nur wünschen, damit sie sich auch ihr Leben einfacher macht.

Ausbildung:
E- Dressur (A- Dressur), A- Springen (M- Springen), E- Military (L- Military)
(Fahren)