Wetter vom 09.09.165 n.HGG.

leicht bewölkt bei 23°C

20:18 Uhr

† Dieses Pferd ist leider schon verstorben. Hier kommst du zu seinem Nachruf .†


GNs Galino xx
Geschlecht: Hengst
Rasse: Englisches Vollblut
Stockmaß: 1,67 m
Mutter: Gwyneth xx
Vater: Blood And Thunder xx
Züchter: Gestüt Neureus
Letzter Besitzer: Loona


Pfleger: Fabi

Beschreibung:
"Gnubbel" wie Galino auch genannt wird, ist kurz gesagt ein Sonnenschein und eine echte Frohnatur. Egal was man mit ihm macht oder was man von ihm verlangt, Galino ist immer bei bester Laune und frisch und fröhlich bei der Sache - selbst nach mehreren anstregenden Tagen (z.B. einem mehrtägigen Turnier). Und das Beste ist: Seine Laune steckt an. Egal wie schlecht gelaunt man zuvor war, kommt der Hengst angelaufen und stupst einen fröhlich an, ganz nach dem Motto: "und womit machen wir uns heute eine Freude", ist der Ärger meist wie verflogen - selbst an trüben Regentagen. Galino ist fast nicht hengstig und mit jedem Pferd verträglich, ob nun eine Stute oder ein Hengst neben ihm am Anbindeplatz steht oder man gemeinsam ins Gelände reitet, der Hengst bleibt generell cool. Auch bei der Arbeit versucht Galino stehts Freude zu verbreiten, strengt sich an und macht auch immer gerne den ein oder anderen Spaß mit. So ist er heute konzentriert im Springparcour und morgen gibt er schon sein Bestes auf einem Spaßturnier, wo er Flatterband, Plane oder ähnlichem begegnet.
Bei seiner ganzen fröhlichen Natur und seiner Nervenstärke darf man nur ein paar Dinge nicht vergessen bzw. nicht überstrapazieren: Galino geht gerne für seinen Menschen über seine Grenzen hinaus, dies heißt der Reiter bzw. sein Mensch muss dem Hengst sagen 'gut gemacht, jetzt reicht's für heute' und nicht 'super, komm nochmal ... und nochmal ... und ...'. Überstrapaziert man seine Leistungsbereitschaft ist ungewiss was passieren könnte. Es ist durchaus vorstellbar, dass seine ganze positive Einstellung dem Menschen gegenüber sich ins Negative kehrt... Aber davon ist er momentan weit entfernt. Desweiteren sollte man wissen, dass der Hengst fremde Menschen akzeptiert, aber mehr ein Einmann/-frau-Pferd ist, der seinen Menschen ins Herz schließen will und sich nicht ständige Wechsel wünscht - er möchte einfach eine 'klare Zugehörigkeit'.
Der Schwerpunkt des Hengstes liegt eindeutig im Springen. Am Hindernis selbst ist er konzentriert, um keine Stange fallen zu lassen, zwischen den Hindernissen zeigt er dann sein Temperament und macht viel Zeit gut. Generell ist der Hengst ein sicherer Springer, so hat er auch schon auf einigen Turnieren Erfolge in der Kl. M nach Hause gebracht. Im Gelände bzw. in der Vielseitig ist er noch nicht weit ausgebildet, aber es wird erwartet, dass dieses sich auch als eine Stärke zeigt. Im Dressurviereck legt Galino eine sauberer Leistung ab, beweist sich durch klar getrennte, sauber Grundgangarten und eine hohe Rittigkeit.
Egal wo der Hengst unterwegs ist, es macht immer Spaß ihn zuzuschauen.
Seinen Namen hat Galino übrigens von der ehemaligen Stammstute vom Gestüt Nereus auf welchem er auch geboren wurde: Galina II.

Turniererfolge

Ausbildungstand (Potential):

L-Dressur, M-Springen, M-Military, MDR

Stammbaum:

Blood And Thunder xx
Englisches Vollblut
Grolling Thunder xx
Bloodshed xx
Gwyneth xx
Englisches Vollblut
Time Square
Gwendolyn


Nachkommen:
- Galeão NX Anglo-Luso, a.d. Idade Nova CB

285.875 Besucher seit 08. Juni 2005